Nach einem schönen sonnigen Turnier-Nachmittag konnte die 1. Gruppe erfolgreich mit dem 1. Platz (Note 6,029) nach Hause kommen. Da wir ja eigentlich immer noch Caos, durch immer neue verletzte Voltis, in der Gruppen-Aufstellung haben konnten wir erst den Tag vorher entscheiden wer starten sollte. Linda kam aus Italien eingeflogen, um ihren Geburtstag zu feiern, ließ es sich aber natürlich nicht nehmen zu starten. Freitag überraschte Anika uns bei Training mit Krücken, so das Jaqueline mit ihrem gerade wieder hergestelltem Fuß für Anika startete. Mit Kuchen und Picknick-Decke wurde es ein richtig schöner Tag.